Home | Veranstaltungen | Rückblick | Kontakt / Impressum | Mitglieder-Bereich

Veranstaltungen
Freitag, 22. September - ab 19.00 Uhr
Sockenschwoof - das reinste Vergnügen

Nach dem großen Erfolg unseres Jubiläumsfests im Februar 2015 feiern wir auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest auf beiden Ebenen:
- bunt gemischte Musik, bei der für jeden etwas dabei ist.
- gewohnt leckeres Essen mit kleinen Häppchen.
- Cocktails mit und ohne Alkohol.
Das Kultur-Café lockt und rockt. Tanzen ausdrücklich erlaubt und dabei in entspannter Atmosphäre nette Leute treffen.
Der Eintritt ist frei, alle Freunde des Kultur-Cafés sind herzlich eingeladen!

Sonntag, 15. Oktober, 11.00 Uhr: Kultur-Happen
Thomas Felder: "Von Wegen"

Thomas Felder gilt als „Inbegriff eines schwäbischen Dichtersängers“. Als Eulenspiegel unserer Tage jongliert er mit der Sprache auf der Suche nach Hintersinn – ernst und heiter, mit Witz und Ironie. In seinem aktuellen Programm „Von Wegen“ verwebt er Klavier, Drehleier und Gesang zu einem Gesamtkunstwerk aus Folk-, Blues-, Jazz-, Klassik- und surrealen Dada-Elementen.

Eintritt: 14.- € (inkl. einem kleinen Frühstück), Inhaber der Kreis-Bonus-Card erhalten 50% Ermäßigung, sichern Sie sich bitte ihre Karten im Vorverkauf!

Freitag, 17. November, 20.00 Uhr: Kultur-Abend
Silcher-Abend
mit Friedemann Treutlein und dem Chor der Mönche

Der Chor der Mönche intoniert bekannte und weniger bekannte Männerquartette von Friedrich Silcher. Das besondere Schmankerl des Abends sind die weitgehend unbekannten Klavierstücke des einstigen Tübinger Universitätsmusikdirektors.
Der Reutlinger Pianist Friedemann Treutlein hat Silchers Klavierwerke vor einer Reihe von Jahren im Silcher-Museum Schnait aufgefunden und auch als CD veröffentlicht. Er ist daher mit den überraschend virtuosen Stücken bestens vertraut. Pfiffig moderiert und dargeboten erfährt der Zuschauer ganz nebenbei auch noch allerlei aus dem Leben des schwäbischen Orpheus.

Friedemann Treutlein (Klavier)
Wolfgang Vogt (Countertenor), Michael Niethammer (Tenor)
Volker Siegle (Bariton), Herbert Carl (Bass)

Eintritt: 10.- € (Mitglieder 8.- €), sichern Sie sich bitte ihre Karten im Vorverkauf!

Freitag, 15. Dezember, 20.00 Uhr:
Weihnachtskabarett
An Weihnachten - Auf Wein achten

Seit knapp 20 Jahren gestalten Werner Schärdel und Tuba Libre ein kabarettistisches Programm in der Vorweihnachtszeit. In der Humortradition von Karl Valentin, Gerhardt Polt, Eckard Henscheid und Robert Gernhardt, aber auch mit eigenen Texten und Liedern soll in diesem Jahr der Alkoholgenuss im Weihnachtsumfeld näher beschrieben und besungen werden.
Viele Rückmeldungen an die Veranstalter bezeugen, dass durch den Besuch dieser trostreichen Aufführungen der Weihnachtsrummel überhaupt erst ertragen werden kann.
„Des gehört zum Abfent praktisch dazu!“ (Gerhard Polt)

Werner Schärdel (Rezitation und Gesang)
Michael Niethammer (Tuba, Gesang, Knopfakkordeon)
Joachim Stahl (Tuba)

Eintritt: 10.- € (Mitglieder 8.- €). Diese Veranstaltung wird mit Sicherheit ausverkauft werden, sichern Sie sich bitte ihre Karten im Vorverkauf!


19.5 bis 15.10.
"Heimspiel - Zwei Brüder, Eine Ausstellung":
Peter Reichelt - Collagen und Objekte, Dieter Reichelt – Fotografien

Peter Reichelt widmet sich als Autodidakt schon seit über 30 Jahren der Collage- und Objektkunst. Es entstanden Variationen und Experimentelles in unterschiedlichsten Stilrichtungen und Techniken. Seine Collagen ziehen uns mit ihrem Witz, gekonnten Farbkontrasten, ausgewogener Statik und Dynamik in ihren Bann. Er selbst sagt über sich, dass er “malt”, indem er Fotos und gefundene, oft wertlos gewordene Einzelstücke aus Materialien wie Metall, Holz, Plastik und Papier in neue Zusammenhänge bringt, um ihnen einen neuen Sinn zu geben.

Der Grafik-Designer und Fotograf Dieter Reichelt sucht auf seinen Reisen besondere Orte auf, schöne und bewusst weniger schöne. Eine unerschöpfliche Inspirationsquelle sind für ihn Streifzüge durch Gassen und Straßen, auf der Suche nach Spuren, Zeichen und Schriftmalerei. Die entdeckten kleinen Kunstwerke versucht er, in das richtige Licht zu setzen, von ihrer Umgebung zu isolieren, um dann ihre wahre Schönheit zu offenbaren. Viele seiner Motive sind auch eine Reise in die Vergangenheit. Sie lassen für einen kurzen Augenblick den einstigen Glanz dieser “lost places” erneut aufleben.

Die Ausstellung dauert vom 19. Mai bis 15. Oktober 2017 und kann während der Öffnungszeiten des Cafés besichtigt werden.
Diese sind Mittwoch von 14.00 – 22.00 Uhr und Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr

Vorverkauf:
Da immer wieder Karten nicht abgeholt werden, nehmen wir für unsere Reihen "Kultur-Frühstück" und "Kultur-Happen" keine Reservierungen mehr entgegen. Karten können nur noch im Vorverkauf erworben werden, dieser findet während unserer Öffnungszeiten (Mittwoch 14 - 22 h, Sonntag 14 - 18 h) statt. Aufgrund der für den Lebensmittel-Einkauf notwendigen Vorlaufzeiten ist ein Verkauf an der Tageskasse (Sonntagmorgen) nur sehr eingeschränkt möglich.
Eine Bezahlung der Karten per Überweisung ist auch möglich, bitte kontaktieren Sie uns dazu unter Tel. 07473-272011 (nur während der Öffnungszeiten) oder per e-mail. Dort erfahren Sie alles Weitere. Die Karten werden dann bis zur Veranstaltung bei uns hinterlegt.

Anfahrt / Parken:
Das Kultur-Cafe "Chamäleon" ist in der "Mössinger Kulturscheune" zu finden. Diese befindet sich im alten Ortskern von Mössingen, direkt neben der alten Peter- und Pauls-Kirche.
Adresse: Brunnenstr. 3/1,  72116 Mössingen

Falls Sie bei den Veranstaltungen mit dem Auto kommen: direkt hinter der Kulturscheune hat es einige Parkplätze. Wenn dort alles belegt ist, versuchen Sie es entlang der Steinlach oder fahren Sie ganz ans Ende der Brunnenstraße (bis zum Friedhof) und stellen dort das Auto ab. Zu Fuß sind es dann 3 Minuten bis zur Kulturscheune.
Anfahrtsplan (Link zu Google Maps)

Vorverkauf für alle Veranstaltungen nur während der Öffnungszeiten:

Mittwoch: 14.00 – 22.00 Uhr
Sonntag:  14.00 – 18.00 Uhr

Das Café ist freitagabends nur noch bei angemeldeten Gruppen (Stammtische etc.) und bei Veranstaltungen geöffnet.